Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit – neben Instagram und OnlyFans wohl eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. Für uns muss gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit ausnahmslos miteinander einhergehen. Weniger Zucker, weniger Plastik, weniger CO2 und vor allem mehr Obst, das ist unser Anspruch! Jeder sollte sein Bestes geben, um unser Klima zu schützen und die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Deshalb haben auch wir unser Bestes gegeben und Smoothies entwickelt, die nicht nur fruchtiger, sondern auch nachhaltiger sind.

Gemeinsam sagen wir unnötigen Plastikflaschen endlich den Kampf an!

Weniger Plastik!

Plastik, Plastik, Plastik. Überall findet man dieses verdammte Zeug. Jährlich werden über 500 Milliarden Plastikflaschen produziert, was zur Folge hat, dass jede Minute mehr als eine Million davon verkauft werden.

Wir haben genug von diesem Unsinn!

In einer Zeit, in der es selbstfahrende Autos und Roboter gibt, müssen bessere Lösungen her!

Wie wir Plastikmüll verhindern

Weil Lebensmittel nachhaltiger werden müssen, besteht die Papierfolie unserer Instant Smoothies aus 67% nachwachsenden Rohstoffen. Dadurch stoßen wir im Vergleich zu herkömmlichen Supermarkt Smoothies 96% weniger CO2 aus.

 

Außerdem besteht unser Smoothie Shaker aus 94% Zuckerrohr, wird in Europa produziert und ist recyclebar.

F*ck you…Lebensmittel- Verschwendung

Jährlich landet 1/3 der Lebensmittel auf dem Müll! Es werden also über 1,2 Milliarden Tonnen Lebensmittel weggeworfen, obwohl weltweit beinahe 700 Millionen Menschen hungern.

Zwei der Hauptgründe für Lebensmittelverschwendung sind die kurze Haltbarkeit von Obst und Gemüse sowie die Vorstellung großer Konzerne, dass auch die Natur einem Schönheitsideal entsprechen muss.

Wie wir unsere Lebensmittel schützen

Unsere Instant Smoothies sind 12 Monate haltbar. Du kannst also sehr lange warten und dich auf den vollen Genuss freuen, ohne dass die Früchte ihre Nährstoffe verlieren.

Darüber hinaus werden bei uns alle Früchte verwertet, egal wie sie aussehen. Ob klein oder groß, krumm oder gerade, bei uns zählen die inneren Werte und keine Beauty Standards.

So können wir tonnenweise Früchte retten.

CO2, nein danke!

In fast allen Branchen wurden schon CO2 freundliche Lösungen geschaffen, doch in der Lebensmittelindustrie passiert praktisch nichts. Und das, obwohl allein durch Lebensmittelverschwendung jährlich mehr als 3,3 Milliarden Tonnen CO2 in unsere Umwelt ausgestoßen werden.

Es muss etwas passieren und zwar jetzt! Denn andernfalls gibt es kein Zurück mehr und das Klimaziel wird nie erreicht werden.

Wie wir unser Klima schützen

Durch den Wasserentzug bei der Gefriertrocknung werden die Früchte zu wahren Leichtgewichten.

Deshalb können wir im Vergleich zu herkömmlichen Supermarkt Smoothies 93% der Transportemissionen einsparen und schützen so das Klima.

Zudem ist auch unser Smoothie Shaker CO2 positiv. Das heißt, er nimmt mehr CO2 auf, als er verursacht und hilft dadurch der Umwelt enorm.

Zum Shop